INFO COVID-19
Urlaubsuche

Hotel oder Region:

Reiseart:

Region:

Zimmerwahl:

Check-in:                     Check-out:
Personen:                     Kinder:

Erweiterte Suche

Newsletter

 

Abruzzen

Resorts Abruzzen
X

Anmelden

Um Kostenvoranschläge zu speichern müssen sie angemeldet sein

Ergebnis: Ergebnis:   10
Loading...
BONUS VACANZA

Abruzzen, Pretoro (CH)

HOTEL MAMMA ROSA

VollpensionTierfreunde erlaubtBaby ClubMini ClubAnimation für ErwachseneSpielbereichDirekt auf den SkipistenParkplatzRestaurantClub KarteWi- Fi nur in öffentlichen Bereichen
Vollpension + Clubkarte + Unterhaltung

Bewertung:
ab 109 €
PRO PERSON für 2 Nächte
BONUS VACANZA
Bewertung:
ab 79 €
PRO PERSON für 2 Nächte

Abruzzen, Ovindoli (AQ)

MAGNOLA PALACE HOTEL

VollpensionTierfreunde erlaubtMini ClubAnimation für ErwachseneSpielbereichParkplatzRestaurant
Angebot bei Buchung bis zum 29. November 2020 - Vollpension + Wasser + Clubkarte + Unterhaltung + Miniclub

Bewertung:
ab 95 €
PRO PERSON für 2 Nächte
BONUS VACANZA
Noch keine Kommentare zu dieser Reise
ab 119 €
PRO PERSON für 2 Nächte
BONUS VACANZA

Abruzzen, Roccaraso (AQ)

HOTEL PARADISO AREMOGNA

HalbpensionTierfreunde erlaubtMini ClubAnimation für ErwachseneSpielbereichWellnesscenterDirekt auf den SkipistenParkplatzPoolRestaurantWi- Fi nur in öffentlichen Bereichen
Halbpension + Miniclub + Nutzung des Innenpools + Wellnessbereich + 20% Rabatt auf Massagen und Wellnessbehandlungen

Bewertung:
ab 125 €
PRO PERSON für 2 Nächte

Abruzzen, Serramonacesca (PE)

HOTEL TI BIONDA SUISSE

VollpensionBaby ClubMini ClubAnimation für ErwachseneDirekt auf den SkipistenParkplatzRestaurantClub KarteWi- Fi nur in öffentlichen Bereichen
Angebot bei Buchung bis zum 29. Dezember 2020 - Vollpension + Club Card + Unterhaltung

Bewertung:
ab 95 €
PRO PERSON für 2 Nächte

Abruzzen, Roccaraso (AQ)

HOTEL CONCA D'ORO

HalbpensionTierfreunde erlaubtParkplatzWi- Fi nur in öffentlichen Bereichen
Halbpension + Unterhaltung + Ermäßigungen für den Eintritt in die Terme Alte di Rivisondoli

Bewertung:
ab 89 €
PRO PERSON für 2 Nächte
BONUS VACANZA

Abruzzen, Roccaraso (AQ)

Hotel Cristal

HalbpensionKlimaanlageSpielbereichParkplatzRestaurantThermeWi- Fi nur in öffentlichen Bereichen
Halbpension + Ermäßigungen auf den Eintritt in die Terme Alte di Rivisondoli

Bewertung:
ab 85 €
PRO PERSON für 3 Nächte
Bewertung:
ab 77 €
PRO PERSON für 2 Nächte
BONUS VACANZA

Abruzzen, Loc. Maielletta - Pretoro (CH)

HOTEL LA MAIELLETTA

VollpensionBaby ClubMini ClubAnimation für ErwachseneWellnesscenterDirekt auf den SkipistenParkplatzRestaurantClub KarteWi-Fi im Zimmer und öffentlichen Bereichen
Vollpension + Clubkarte + Unterhaltung + Miniclub + Wellnesscenter

Bewertung:
ab 115 €
PRO PERSON für 2 Nächte

Urlaub in den Abruzzen: vom wilden Gebirge bis zur Adria

Einen Urlaub in den Abruzzen zu verbringen, ob Sommer-oder Winterurlaub, ist eine ausgezeichnete Idee für alle, die einen Low-Cost-Urlaub suchen, und dies ist sicherlich einer der Gründe, warum die Region von vielen italienischen und europäischen Touristen bevorzugt wird.

Abruzzen ist eine Region in Mittel-Süditalien und ihr Territorium erstreckt sich von der zentralen Apennin-Gebirgskette bis zur Adria, ein großzügiger und abwechslungsreicher Landstrich, der schroffe Gipfel, sanfte Täler und lange goldene Strände verbindet. Kurz: Eine Region, die Besuchern eine Vielzahl von Optionen für Ihren Urlaub bietet.

Die Küste der Abruzzen

Die 130 Kilometer Adria -Küste dieser Region sind größtenteils erschlossen und können eine sehr gut aufgestellte touristische Infrastruktur – in Form von Hotels, Feriendörfern, Campingplätzen und dergleichen – vorweisen, die Urlaubsleistungen bis in die höchsten Qualitätsstufen ermöglicht.

Städte wie VastoFrancavalla al MareMontesilvanoSilvi MarinaPineto sind die perfekte Destination für Ihren Urlaub in den Abruzzen, wenn Sie auf der Suche nach Meer, Sonne, Entspannung und Spaß sind. Jeder Strandabschnitt ist mit vollständig ausgestatteten privaten Badeanstalten ausgerüstet, die keine Wünsche offen lassen. Die Küste der Abruzzen besteht aus feinem Sand und einem sanften, flach abfallenden Uferbereich, ideal für Familien mit kleinen Kindern.

Pescara verdient eine gesonderte Erwähnung: Die Stadt an der Mündung des Pescara-Flusses ist die größte an der abruzzesischen Adriaküste, und von ebenso umfassender historisch-kultureller wie touristischer Bedeutung. Der Besuch der Stadt ist für Urlauber geradezu unerlässlich – und sollte nach einhelliger Meinung eher im Sommer stattfinden. Pescara ist in der Tat das lebhafte kulturelle und gesellschaftliche Zentrum der gesamten Region.

Die Stadt ist untrennbar mit dem Schriftsteller Gabriele d'Annunzio verbunden, der in einem Palast in der Corso Manthoné geboren wurde, der heute als Museum zu dessen Ehren besichtigt werden kann.
Pescara wird als Stadt mit mindestens drei Seelen aufgefasst: eine touristische, eine kulturelle und eine moderne Seele; letzteres zeigen verschiedene architektonischen Werke mit einer starken Ausrichtung auf modernes Design, wie beispielweise die Brücke des Meeres und die Flaiano Brücke.

Die Berge der Abruzzen

Zwei Drittel der Landesfläche der Region Abruzzen bestehen aus Gebirge und Hochflächen - hier erhebt sich sogar einer der höchsten Berge Italiens: der Gran Sasso. Die einzigartigen Landschaftsformen, die Flora und Fauna dieses beeindruckenden Hinterlands finden ihren verdienten Schutz in mehreren Nationalparks.

Der National Park Abruzzen und der Majella National Park sind von April bis November das Ziel vieler Wander- und Trekkingbegeisterten, und sind während des restlichen Jahres, ein Ziel für Wintersportler. In den Abruzzen, entlang des zentralen Apenninmassivs, befindet sich die größte Anzahl von Skigebieten in Italien.

Die berühmtesten sind sicherlich Roccaraso und Rivisondoli, Lieblingsziel des neapolitanischen Wintertourismus. Der Bezirk hat die elegantesten und am besten ausgerüsteten Stationen der Abruzzen im Skigebiet von Alto Sangro vereint, das Skiurlaubern mehr als 100 km Pisten bieten kann. Die wichtigsten Skilifte befinden sich auf Mount AremognaMount Pratello und Mount Pizzalto, und direkt an den Hängen dieser Berge befinden sich zahlreiche Hotels und Apartments.

Ein weiterer Anziehungspunkt von großem Interesse für Skifahrer ist der wunderschöne Nationalpark Majella. Skifahren in dieser Gegend verheißt einen einzigartigen Nervenkitzel, nämlich auf Skiern oder Snowboards abzufahren und dabei einen atemberaubenden Blick auf die Adria zu haben. Es gibt sehr wenige Bergregionen, die vergleichbare unvergessliche Ausblicke mitgeben können!

Wenn Roccaraso und Rivisondoli der Bezugspunkt für neapolitanische Urlauber sind, ist Ovindoli, ein nobles Dorf an den Hängen des Mount Magnolas, auf Skifahrer aus der Hauptstadt Rom ausgerichtet. Die Pisten hier sind abwechslungsreich und unterhaltsam, einige sind für erfahrene Skifahrer geeignet, wie im Fall des Kolbens, mit dem Sie 540 Meter ununterbrochenen Höhenunterschied überwinden können. Die Gegend ist bei Tischliebhabern aufgrund der zwei Snowparks, des Magnola Upper - Parks und des Lower - Parks, sehr beliebt. Letzteres beinhaltet auch eine Nachtbeleuchtung (sehr geschätzt von jungen Touristen).

Fleisch - Spieße und Konfetti

Die Region Abruzzen steht nicht nur für ein vielfach ausgezeichnetes und gerühmtes Naturerbe, sondern auch für eine hoch angesehene Ess- und Weinkultur, die dazu beigetragen hat, die Region über die Grenzen Italiens hinaus berühmt zu machen und die Seele Abruzzeser mit Stolz zu füllen.

Die Fleischspieße (Arrosticini) aus Schaffleisch etwa wurden, wie die Legende berichtet, im frühen 20. Jahrhundert von zwei Hirten auf genau diesen  Berghängen erfunden, und sind seitdem mit der bäuerlichen Tradition der Abruzzen untrennbar verbunden: Um beim Zerlegen der Tiere kein Fleisch zu verschwenden, zerkleinerten besagte Hirten das Fleisch in sehr kleine Stücke und spießten diese zum Garen auf einfache Holzstöcke. Es begann also, aus der Not geboren, als einfaches Hirtengericht, das mittlerweile zum Kultessen avanciert ist.

 

Sulmona hingegen ist die Heimat des Konfettos (glasierte, gezuckerte Mandeln). Im Gegensatz zu den Fleischspießen entstanden die Konfetti jedoch nicht in den Abruzzen, kamen aber durch die hiesige Verarbeitung zu ihrer heutigen Berühmtheit. Welch amüsante Vorstellung, bei einem Bummel durch abruzzesische Innenstädte zu sehen, wie sehr sich die touristische Wirtschaft des Landes zum großen Teil um diese bunten Süßigkeiten dreht!

Newsletter



oder
oder